Startseite > Uncategorized > 2. Irontown Triathlon 2010

2. Irontown Triathlon 2010

Angekommen! Heile und im ganzen Stück! Eine unvergleichliche Erfahrung. Die pausenlos plärrende Sonne hat spätestens ab der Laufstrecke mental einiges abverlangt. Aber ok, je schneller im Ziel, desto eher im Schatten! Nur deswegen hab ich’s durchgezogen 🙂 Die kalte Wasserdusche in der Arena hat nach jeder Laufrunde fast genau so viel gepusht, wie die mitgereiste Fankurve – immer wieder erstaunlich, wie immens das unterstützt. Das war super, danke!! Am Ende habe ich mit 5 Stunden und 26 Minuten eine Zeit erreicht, die ich in der Form nicht erwartet hatte  (ok, ganz kühn ein bisschen gehofft, aber ich wollte einfach nur ankommen!). Was für eine Quälerei! Wird nicht das letzte Mal gewesen sein!

Advertisements
Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: , , , ,
  1. Jens
    07/06/2010 um 19:37

    Hey, das war wirklich ein super Ding! Und mit der Hitze unter erschwerten Bedingungen. Aber, hey, wir waren besser als der Titelverteidiger vom letzten Jahr, denn der ist gar nicht angekommen 🙂

    • Thomas
      12/06/2010 um 17:18

      Meine Schultern sind mittlerweile komplett geschält 🙂

      • Jens
        15/06/2010 um 13:45

        Darüber möchte ich nicht sprechen – meine Hautärztin hätt mich heute fast umgebracht wegen dem Sonnenbrand. Ihr Fazit: Triathlon ist Selbstmord auf Raten für mich. Prost Mahlzeit!

  2. Thomas
    15/06/2010 um 13:58

    Naja, sie meint sicher den „ungeschmierten Triathlon“

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s